FANDOM


Stolpersteine sind Betonsteine mit einer Kantenlänge von zehn Zentimetern, auf deren Oberseite sich eine individuell beschriftete Messingplatte befindet und die in den Boden des Gehwegs eingelassen sind. Es handelt sich um ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, mit dem an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.

In Erftstadt gibt es Stolpersteine bislang nur in Lechenich und Liblar.

Stolpersteine in Lechenich Bearbeiten

In Lechenich wurden in drei Aktionen insgesamt 28 Stolpersteine verlegt:

Bonner Straße 20
Bonner Straße 21
Bonner Straße 27 (heute Workinghamplatz)
Frenzenstraße 7
Henniger Straße 32
Judenstraße 7
Judenstraße 10
Klosterstraße 1
Melchiorstraße 4
Raiffeisenstraße 12
Schloßstraße 4
Zehntstraße / Raiffeisenstraße

Stolpersteine in Liblar Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Lechenich
Liblar

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.